Gregory Sidak

J. Gregory Sidak ist ein Experte auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts, der regulierten Märkte, des geistigen Eigentums, des Schadensersatzrechts und im Bereich komplizierter kommerzieller Rechtsstreitigkeiten. Er hat Mandanten in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, und Australien betreut. Außerdem ist er ein von den Gerichten anerkannter und zugelassener Sachverständiger.

Sidak hat Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Stanford University studiert und war der erste wissenschaftliche Mitarbeiter des Richters Richard Posner. Er war Mitglied des Council of Economic Advisers (Gremium der Wirtschaftsberater) des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und war stellvertretender Leiter der Rechtsabteilung der Federal Communications Commission (Bundesbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika für Kommunikation und Kommunikationstechnik).

Sidak ist Gründer und Redakteur der juristischen Fachzeitschrift „Journal of Competition Law & Economics“ (Zeitschrift für Wettbewerbsrecht und Wirtschaft), die von der Oxford University Press herausgegeben wird. Zuvor hatte er akademische Positionen an der Yale University und Georgetown sowie am American Enterprise Institute for Public Policy Research inne. Seine Bücher und Veröffentlichungen wurden vom obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten von Amerika (Supreme Court of the United States), vom obersten Gerichtshof von Kanada (Supreme Court of Canada) und von der Europäischen Kommission zitiert.